Summer School 2012

Lernen in Kooperation: Teams – Belastung oder Mehrwert?

 

In einer sich immer heterogener gestaltenden Schülerschaft (Stichwort Inklusion) wird das Lernen in Kooperation aktuell als ein Konzept im Umgang mit Vielfalt diskutiert. Bei unserer diesjährigen Summer School in Münster möchten wir daher der Frage nachgehen, ob das Lernen in Kleingruppen zu einer Belastungsprobe wird oder ob Teamarbeit tatsächlich eine Win-Win Situation für beide Seiten (Lehrer und Schüler) darstellen kann.

Gibt es sogenannte Gelingensbedingungen für eine erfolgreiche Teamarbeit und welche wären das? Dieser Fragestellung wird Professor Dr. Heinz Schirp (Westfälische Wilhelms-Universität Münster) aus neurowissenschaftlicher Perspektive in seinem Eröffnungsvortrag nachgehen.

Daran anschließend wird Professor Dr. Winfried Kronig (Universität

Freiburg, Schweiz) den Widerspruch zwischen einer kooperativen Lernkultur und eines selektierenden Schulsystems näher beleuchten und mit Ihnen diskutieren.

Im zweiten Teil der Summer School erwartet Sie dann ein kritisch-konstruktiver Blick auf die Aspekte Differenzierung und Individualisierung. Professor Manfred Bönsch (Leibniz Universität Hannover) wird sowohl Chancen als auch Grenzen individueller Förderung aufzeigen und gleichzeitig aus aktuellen empirischen Forschungen berichten, die einen Lernerfolg durch individuelle Fördermaßnahmen stark in Frage stellen.

Wie in den vergangenen Jahren auch haben Sie bei der Summer School zudem die Möglichkeit Ihren Interessen gemäß praxisorientierte Workshops zu besuchen. Für „Neueinsteiger“ in das Kooperative Lernen bieten wir wieder parallel einen Intensivworkshop (mit Zertifizierung) an.

 

→ Programm 2012 (PDF)

 

 

Informationen zu den Vorträgen der Summer School 2012 finden Sie hier:

→ Prof. Heinz Schirp (PDF)

Die Präsentation zum Vortrag von Prof. Dr. Winfried Kronig kann aus vertragsrechtlichen Gründen nicht an dieser Stelle veröffentlicht werden.
Hier ein Beitrag von Prof. Dr. Winfried Kronig zur Leistungsbeurteilung in der → Neuen Züricher Zeitung.

 

Materialien aus den Workshops:

→ D. Sawatzki: Moderationskompetenz (PDF),  → Flipcharts (PDF)

→ M. Kuepper und C. Ridder: Leistungsbewertung im KL (PDF)

→ N. Zierath: Tragfaehige Entscheidungen in Gruppen (PDF)

→ M. Beckmann-Küster und D. Schnippenkoetter: “Einführung ins Kooperative Lernen” (PDF)

 

Hier einige Impressionen in Bildern:

→ Download Bilder (zip, 511 KB)