Summer School 2011

Lehrerhandeln im Kooperativen Lernen – von Leistungsbewertung bis Feedbackkultur


Die Summer School 2011 in Münster stellt Leistungsbewertung und Feedbackkultur im Unterricht in den Mittelpunkt

„Lehrerhandeln im Spannungsfeld von Leistungsbewertung und Feedbackkultur” – der Titel der diesjährigen Summer School des Zentrums für Lehrerbildung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) und der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft NRW (GEW) war gleichzeitig das Thema des Eröffnungsvortrages von Prof. Dr. Matthias von Saldern von der Leuphana-Universität Lüneburg. Prof. von Saldern verstand es, am Donnerstagnachmittag im vollbesetzten Hörsaal H3 am Hindenburgplatz wissenschaftlich ansprechend mit einem Augenzwinkern in die Problematik einzuführen.

Zweiter Hauptredner der Veranstaltung war Professor Ke Yu von der Universität Shanghai. Er lüftete das Geheimnis um den Erfolg des PISA Siegers Shanghai. In praxisorientierten Workshops am Freitag ging es darum, Möglichkeiten zur Leistungsbewertung im Kooperativen Lernen aus verschiedenen Fachperspektiven aufzuzeigen. Die Veranstaltung wurde unterstützt von der Bezirksregierung Münster, dem Landeskompetenzzentrum für Individuelle Förderung (lif) und der Bertelsmann Stiftung.

 

→ Programm 2011 (PDF)


 

Die Vorträge der beiden Keynote Speaker finden Sie hier:

→ Vortrag: Prof. Dr. von Saldern (PDF)

→ Vortrag: Prof. Dr. Ke YU (PDF)

 

Workshop: Effizientes Classroom-Managment für eine sichere Lernatmosphäre:

→ Workshop: Christiane Wanschers (PDF)

 

Hier einige Impressionen in Bildern:

→ Download Bilder (zip, 976 KB)