Binden-Halten-Lösen. Der Beitrag des Kooperativen Lernens zur Inklusion von Kindern und Jugendlichen aus Flüchtlingsfamilien
Comments 0
- JH-Bildundernte on 13. Juli 2014 inAllgemein

Carmen Druyen

Egal ob neu in einer IVK-Klasse oder einer Regelklasse, Kinder und Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien benötigen eine besondere Willkommenskultur und Bedingungen, die es ihnen ermöglichen, am Unterricht teilzunehmen und in den Klassenverband aufgenommen zu werden. Im Workshop sollen diese besonderen Bedingungen dieser Kinder aufgezeigt und Möglichkeiten der Inklusion aufgezeigt werden.

Dieser Workshop findet in Schiene 2 statt.

No comments so far!